Plasmalift („Vampirlift“)


Plasmalift

 

Natürliche Zellregeneration und Faltenbehandlung durch Plättchenreiches Plasma (PRP)

 

Das Plasmalifting oder umgangssprachlich auch „Vampirlift“ genannt ist eine natürliche Methode zur Hautverjüngung. Hierfür wird ein so genanntes „Plättchen-reiches Plasma“ oder auch PRP verwendet, welches aus den natürlichen Bestandteilen des menschlichen Blutes gewonnen wird.
PRP ist reich an Thrombozyten und enthält wichtige Wachstumsfaktoren und Stammzellen. Diese sorgen für eine weitere Stimulation der Selbstheilungskräfte und Regenerationsprozesse in der Haut und im Bindegewebe.

 

Zu Behandlungsbeginn wird Ihnen hierfür eine geringe Menge venösen Blutes abgenommen. Aus Ihrem eigenen Blut wird im Anschluss durch ein spezielles Aufbereitungsverfahren das hochkonzentrierte PRP gewonnen und direkt in die Haut injiziert.

 

PRP stimuliert dabei auf eine ganz natürliche Art und Weise den körpereignen Selbstheilungsprozess und regt die Zellerneuerung sowie Neubildung von Bindegewebe an.
Es kommt zur Reduzierung von Falten und Verbesserung des gesamten Hautbildes. Es gibt Ihrer Haut Jugendlichkeit und Spannkraft zurück.

 

Die Wirkung einer Behandlung benötigt etwas Zeit! Die positiven Effekte sind erst einige Wochen nach der letzten Behandlung sichtbar und halten dann über 18 Monate an.

 

Mit einer Behandlung mit PRP nutzen Sie einen ganz natürlichen Weg zur Regeneration der Gesichtshaut und der Augenregion.

 

Für einen optimalen Behandlungsablauf empfehlen wir 3 Behandlungen im Abstand von jeweils 4 Wochen. Eine Auffrischung ist nach 12 Monaten sinnvoll.

 

Vorteile:

 

komfortabel, sicher, effektiv und langanhaltend
keine allergischen Reaktionen oder Unverträglichkeiten
schmerzarm, unsichtbar, keine Ausfallzeiten
natürliche Alternative zu anderen ästhetischen Behandlungen
mit allen gängigen ästhetischen Verfahren kombinierbar